finmax – Trading Plattform

finmax – Trading Plattform
free signals/freien Signalen

FINMAX – TEST UND ERFAHRUNGEN MIT DEM BROKER

Der Broker Finmax – im Jahre 2015 gegründet – hat sich darauf spezialisiert, seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, mit binären Optionen zu handeln. In Deutschland ist der Broker sicherlich auch deshalb noch relativ unbekannt, weil er seinen Sitz in Bulgarien hat. Dennoch stellt der Broker insbesondere vor dem Hintergrund, dass der noch nicht über allzu lange Erfahrungen verfügt, ein durchaus gutes Gesamtpaket zur Verfügung. Im folgenden Testbericht möchten wir Sie gerne über das Angebot sowie Stärken und Schwächen des Binäre Optionen Brokers informieren.

Finmax Vorteile:

  • Mindesthandelssumme lediglich fünf Euro
  • Bonus bis zu 100 Prozent
  • Webseite auch auf Deutsch
  • zahlreiche Einzahlungsmethoden
  • deutschsprachiger Kundenservice
  • mehrere Kontoarten

Finmax Nachteile:

  • Demokonto nur eine Woche nutzbar
  • lediglich zwei Handelsarten
  • keine Regulierung durch eine EU-Aufsichtsbehörde

Regulierung des Brokers Finmax in Russland

Der Broker Finmax wird nicht durch eine EU-Aufsichtsbehörde reguliert, sondern durch die CROFR. Es handelt sich dabei um das Regulierungszentrum für Finanzmarktbeziehungen und demzufolge um eine Behörde, die in Russland ansässig ist. Als Vorteil werden einige Trader durchaus sehen, dass Finmax durch die Regulierung der CROFR die Möglichkeit hat, Boni anzubieten. Zypriotischen Brokern hat die Finanzaufsichtsbehörde CySec erst im März 2017 das Anbieten von Incentives (wie Boni) verboten. Daraus resultiert unter anderem auch, dass es keine sonst innerhalb der Europäischen Union standardmäßig vorhandene Einlagensicherung gibt. Der Kunde geht also durchaus ein gewisses Risiko ein, was seine Kontoguthaben und Einlagen auf dem Verrechnungskonto betrifft. Allerdings wird Finmax zumindest überhaupt reguliert, was noch immer nicht für jeden Binäre Optionen Broker eine Selbstverständlichkeit darstellt.

Die Handelsplattform beim Broker Finmax

Zunächst einmal haben wir uns in unserem Test zum Broker Finmax mit der angebotenen Handelsplattform beschäftigt. Es handelt sich dabei um eine Trading-Plattform von Tradesmarter, die bereits unter Profis bekannt ist. Wir haben die Handelsplattform als sehr übersichtlich kennengelernt, wobei das Design in schwarzer Farbe durchaus ansprechend wirkt. Die Handelsplattform steht in mehreren Sprachen zur Verfügung, unter anderem in Deutsch. Nahezu alle Rubriken und Menüpunkte sind selbsterklärend und der Nutzer hat sofort alle wichtigen Informationen auf einen Blick parat. So kann er beispielsweise schnell zwischen den zwei angebotenen Handelsarten wählen und sich die unterschiedlichen Basiswerte im Chart oder als Kursdarstellung in Zahlen anzeigen lassen.

Handelsplattform beinhaltet auch erweiterte Profi-Charts

Die Handelsplattform des Brokers Finmax ist nicht nur benutzerfreundlich und beinhaltet zahlreiche Funktionen, sondern verfügt ebenfalls über erweiterte Profi-Charts. So können insbesondere professionelle Trader davon profitieren, dass die Charts in mehreren Varianten dargestellt werden. Dazu gehören beispielsweise die beliebten Candlesticks, die Sie auch auf dem folgenden Screenshot zu den erweiterten Proficharts erkennen können.

Mobiler Handel per Android- und iOS-App

Zu einem guten Angebot gehört mittlerweile auch bei allen Binäre Optionen Brokern, dass der Handel nicht nur über eine Desktop-Variante oder den Browser angeboten wird, sondern ebenfalls auf mobilem Wege. Dieses Angebot stellt auch der junge Broker Finmax zur Verfügung, nämlich per App, die entweder im AppStore oder über Google Play heruntergeladen werden kann. Unseren Erfahrungen nach zeichnet sich die App einerseits durch ihre Einfachheit aus, was aber auf der anderen Seite keine größeren Einschränkungen bezüglich der Funktionalität und Darstellung bedeutet. Wie sich die App inklusive der integrierten Handelsplattform optisch gestaltet. Hier sehen Sie zum Beispiel, wie einfach ein Kauf oder Verkauf per großem Button (grün und rot) bzw. der Handel mit einer bestimmten Aktion durchgeführt werden kann.

Nur zwei Handelsarten: High/Low sowie Above/Below

Den ersten Kritikpunkt innerhalb unseres Testberichtes zum Broker Finmax möchten und müssen wir in der Rubrik Handelsarten anbringen. Aktuell sind es nämlich lediglich zwei Handelstypen, die der Broker zur Verfügung stellt. Zum einen sind dies die klassischen Call- und Put-Optionen, die unter dem Namen „High/Low“ zur Verfügung gestellt werden. Alternativ kann sich der Trader nur noch für die Handelsart „Above/Below“ entscheiden. Diese beinhaltet, dass der Kunde einschätzen muss, ob der Kurs des gewählten Basiswertes bis zur Fälligkeit der Option oberhalb oder unterhalb einer bestimmten Marke bleibt.

Handelssignale als besonderes Feature

Neben dem Sell-Back sowie einem automatischen Hedging bietet der Broker Finmax noch ein besonderes Feature an, nämlich die Handelssignale. Wie Sie am nachfolgenden Screenshot erkennen können, wird zu jedem gewünschten Basiswert angezeigt, ob das Handelssignal derzeit eher in Richtung Call oder Put tendiert. So können Sie allein aufgrund der farbigen Markierung sofort und auf einen Blick erkennen, ob für Ihren gewählten Basiswert derzeit eher ein Kaufsignal vorhanden ist oder ob Sie vielleicht doch lieber eine Put-Option wählen sollten.

Zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten auf das Handelskonto

Ein durchaus wichtiger Punkt ist für immer mehr Trader die Flexibilität, was die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten angeht. Der Broker Finmax stellt hier eine relativ große Auswahl zur Verfügung, wie Sie auch auf dem nachfolgenden Screenshot erkennen können. Zu den Einzahlungsmethoden, die Sie problemlos nutzen können, gehören:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • WebMoney
  • Skrill
  • Qiwi Wallet
  • Yandex money

Leider macht der Broker allerdings auf seiner Webseite keine Angaben dazu, ob Ein- bzw. Auszahlungen komplett kostenfrei sind. Dafür wird zumindest angegeben, dass die Geldabhebung innerhalb von 48 Stunden garantiert wird.

Vier unterschiedliche Kontoarten beim Broker Finmax

Eine weitere Eigenschaft des Angebotes, welches der Broker Finmax offeriert, besteht darin, dass sich die Kunden zwischen vier unterschiedlichen Kontomodellen entscheiden können, nämlich:

  • Bronzekonto
  • Silberkonto
  • Goldkonto
  • Platinum VIP Konto

Wie es bei den meisten Binäre Optionen Brokern üblich ist, die unterschiedliche Kontovarianten zur Verfügung stellen, unterscheiden sich die vier Kontotypen vor allem durch die Höhe der Mindesteinzahlung sowie Leistungen und Zusatzfeatures, die der entsprechende Kontoinhaber nutzen kann. Wer sich zum Beispiel für das Bronzekonto entscheidet, muss lediglich 250 Euro Mindesteinlage tätigen. Bei diesem Konto erhält der Kunde einen Zugang zu Lernvideos, den einen Kontomanager sowie einen Wirtschaftskalender.

Welche Unterschiede es zwischen den Kontoarten dennoch gibt, zeigt ein Blick auf das Finmax Platinum VIP-Konto. Hier wird eine mit 5.000 Euro eine deutlich höhere Mindesteinlage gefordert. Dafür erhält der Kunde aber auch ein 4%-Cashback auf jedes Geschäft, den vollen Zugang zu sämtlichen Systemmöglichkeiten und eine Betreuung durch zwei leitende Analytiker. Darüber hinaus gibt es bei diesem Konto einen risikofreien Trade bis zu 50 Prozent vom ersten Deposit und einige weitere Zusatzleistungen.

Die Konditionen beim Broker Finmax im Überblick

Ganz besonders wichtig ist für viele Kunden insbesondere beim Vergleich der Binäre Optionen Broker die Rubrik Konditionen, die wir selbstverständlich in unserem Testbericht ebenfalls erwähnen möchten. Beginnen möchten wir mit der Mindesteinlage, die 250 Euro beträgt. Bei der Registrierung über die mobile App gilt als Ausnahme hingegen lediglich eine Mindesteinzahlung von sehr geringen zehn Euro, sodass der Kunde nicht wie bei der Desktop-Plattform mindestens 250 Euro einzahlen muss. Darüber hinaus zeichnet sich das Angebot des Brokers Finmax durch die folgenden Konditionen aus:

  • Mindesthandelssumme: 5 Euro
  • Rendite: 90 Prozent bzw. bis zu 210 Prozent im High-Yield-Bereich
  • Laufzeiten: 30 Sekunden bis Tagesende
  • Anzahl Basiswerte: 78 (31 Aktien, 14 Indizes, 8 Rohstoffe, 25 Währungspaare)

Kundenservice auf mehreren Wegen erreichbar

Positiv ist beim Kundenservice des Brokers Finmax zu erwähnen, dass dieser in mehreren Sprachen erreichbar ist, unter anderem gibt es auch deutschsprachige Mitarbeiter. Zudem handelt es sich um einen sogenannten 24/7-Kundenservice, was bedeutet, dass die Mitarbeiter an jedem Tag der Woche rund um die Uhr erreichbar sind. Neben den üblichen Kontaktwegen, nämlich E-Mail, Telefon oder Online-Chat, besteht eine erwähnenswerte Besonderheit darin, dass die Mitarbeiter auch einen Skype-Support anbieten. Diese Art des Kontaktes ist bei vielen Fällen sehr beliebt, wird allerdings noch nicht von besonders vielen Brokern angeboten, sodass der Binäre Optionen Broker Finmax hier bereits sehr modern aufgestellt ist.

Bonus und Demokonto beim Broker Finmax

Zum Bonus ist zu sagen, dass dieser aktuell bis zu 100 Prozent auf die Ersteinzahlung betragen kann. Wie hoch der Bonus im Detail ist, hängt vor allem davon ab, für welches Konto hat sich der Kunde entschieden hat und in Verbindung damit auch, wie hoch die getätigte Ersteinzahlung ist. Den Bonusbedingungen können Sie entnehmen, dass der gutgeschriebene Bonus mindestens 30 Mal eingesetzt werden muss, bevor er auszahlungsreif ist.

Ein Demokonto ist bei Finmax ebenso erhältlich. Es steht dem Händler eine ganze Woche zur Verfügung. Im Vergleich zu anderen Brokern, die Demokonten oft nur ein bis zwei Tage zur Verfügung stellen, ist dies ein guter Wert. Nur sehr wenige Broker, wie zum Beispiel IQ Option, bieten ein dauerhaftes kostenloses Demokonto an.

Die Finmax Akademie und diverse Trading-Tools

Dass dem Broker ein möglichst umfangreiches Wissen seiner Kunden am Herzen liegt, zeigt sich unter anderem in dem umfangreichen Schulungsangebot, welches unter dem Namen Finmax Akademie zusammengefasst wird. Das Angebot besteht vor allem aus Lernvideos, verschiedene Strategien, einem Glossar und diversen Webinaren, die regelmäßig veranstalteten werden. Bei den Lernvideos geht es beispielsweise um Themen wie Marktanalysen, Optionsstrategien oder Handelssignale. Vor allem Trader, die bisher noch keine Erfahrung mit dem Handel von binären Optionen haben, finden in der Akademie gute Hilfen. Ähnlich nützlich sind sicherlich auch die Trading-Tools, die der Broker kostenlos zur Verfügung stellt. Unter dieser Kategorie finden Sie zum Beispiel die folgenden Angebote:

  • News
  • Marktanalyse
  • Wirtschaftskalender
  • Soziales Trading
  • Handelssignale

Erwähnenswert ist in dem Zusammenhang sicherlich das Social-Trading, welches noch nicht viele Binäre Optionen Broker anbieten. Der Broker Finmax stellt das Angebot mittels des sogenannten Sozialradars zur Verfügung. Konkret handelt es sich dabei um eine App, die es möglich macht, sowohl Signale als auch die Performance führender Händler nicht nur zu studieren, sondern auf Wunsch des Kunden auch automatisch zu kopieren.

Fazit zum Broker Finmax

Insgesamt fällt unser Testbericht zum Broker Finmax sehr positiv aus, insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Anbieter erst seit knapp zwei Jahren am Markt vertreten ist. Das Gesamtpaket ist sehr gut und besteht aus kundenfreundlichen Konditionen, eine leicht bedienbare und übersichtliche Handelsplattform sowie einigen Besonderheiten, wie zum Beispiel der Erreichbarkeit des Kundenservice über Skype oder die vier unterschiedlichen Kontomodelle. Kleine Kritikpunkte gibt es allerdings auch, beispielsweise dass der Broker mit lediglich zwei Handelsarten eine relativ geringe Auswahl zur Verfügung stellt. Dennoch denken wir, dass das Angebot definitiv konkurrenzfähig ist, sodass sich in der Folge sicherlich noch einige Trader für den Broker entscheiden werden und dieser sicherlich auch im deutschen Raum noch bekannter werden wird.


Sofortkredit: Niedrige Rate, Schnelle Auszahlung, Onlineantrag, Auch ohne Schufa!

728x90